Verwerfungslinien in Organisationen - die Wirkung von Kontextfaktoren auf die Verbundenheit in Organisationen

Schmidt, Angelika (2018) Verwerfungslinien in Organisationen - die Wirkung von Kontextfaktoren auf die Verbundenheit in Organisationen. Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie (GIO). pp. 1-8. ISSN 2366-6145

[img]
Preview
PDF
10.1007_s11612-018-0439-1.pdf
Available under License Creative Commons: Attribution 4.0 International (CC BY 4.0).

Download (349kB)

Abstract

Die Bedeutung von Commitment aus Sicht der Unternehmen bzw. der Organisationen wird in den letzten Jahren kontroversiell diskutiert wird. Einerseits wird im Bereich der Personalressourcen ein wesentlicher zentraler Wettbewerbsvorteil gesehen. Gleichzeitig können sehr verschiedene Formen von Beschäftigungsflexibilisierung beobachtet werden. Diese unterschiedlichen Zugänge werden in diesem Beitrag aufgezeigt und die vielseitige Einbettung von Arbeit wie z. B. die Wahrnehmung von Dispositionsmöglichkeiten im Hinblick auf Zeit, auf individuellen Handlungsspielräume oder auch die erlebte soziale Gerechtigkeit präsentiert. All diese Dimensionen bergen das Potenzial in sich, sich als Trenn- bzw. Verwerfungslinien (faultlines) in Organisationen darzustellen und damit auch Einfluss auf die Bindung in Organisationen zu haben.

Item Type: Article
Keywords: Organisationales Commitment, Beschäftigungspraktiken, Flexibilisierung, Commitment, Employment, Flexibilization
Divisions: Departments > Management > Change Management und Manag. Development
Version of the Document: Published
Depositing User: ePub Administrator
Date Deposited: 13 Nov 2018 15:58
Last Modified: 27 Nov 2018 08:29
Related URLs:
FIDES Link: https://bach.wu.ac.at/d/research/results/88081/
URI: https://epub.wu.ac.at/id/eprint/6647

Actions

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year

View more statistics