Rezension: Dominik Schrage & Markus R. Friederici (Hrsg.) (2008). Zwischen Methodenpluralismus und Datenhandel. Zur Soziologie der kommerziellen Konsumforschung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften; ISBN 978-3-531-15470-1;

Buber, Renate (2010) Rezension: Dominik Schrage & Markus R. Friederici (Hrsg.) (2008). Zwischen Methodenpluralismus und Datenhandel. Zur Soziologie der kommerziellen Konsumforschung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften; ISBN 978-3-531-15470-1;. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 11 (2). pp. 1-8. ISSN 1438-5627

[img]
Preview
PDF
1452-5304-1-PB.pdf
Available under License Creative Commons: Attribution 4.0 International (CC BY 4.0).

Download (113kB)

Abstract

Die Beiträge in dem Sammelband "Zwischen Methodenpluralismus und Datenhandel" diskutieren die Rolle der kommerziellen Konsumforschung aus soziologischer Sicht. Dabei stehen nach einer einleitenden Diskussion zur Situierung der kommerziellen Konsumforschung Fragen zum Methodenpluralismus und zum Handel mit Daten im Zentrum der Betrachtung. Neben der Validität als Prestigewert der kommerziellen Konsumforschung werden Transfers zwischen akademischer und kommerzieller Forschung anhand von praktischen Beispielen und einer umfassenden empirischen Untersuchung erläutert. Die Rolle des Internet in der Konsumforschung wird anhand des personalisierten Massenkonsums und der Transparenz von Märkten thematisiert.

Item Type: Article
Additional Information: Copyright (c) 1970 Renate Buber
Divisions: Departments > Management > Nonprofit Management
Version of the Document: Published
Depositing User: ePub Administrator
Date Deposited: 30 Jun 2017 14:41
Last Modified: 05 May 2018 05:33
Related URLs:
URI: https://epub.wu.ac.at/id/eprint/5613

Actions

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year

View more statistics