A service provided by the WU Library and the WU IT-Services

Kognitive Belastung als lokales Komplexitätsmaß in Geschäftsprozessmodellen

Figl, Kathrin and Laue, Ralf (2016) Kognitive Belastung als lokales Komplexitätsmaß in Geschäftsprozessmodellen. In: Software Engineering 2016. Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-252, Gesellschaft für Informatik e.V., Bonn. pp. 73-74. ISBN 978-3-88579-646-6

[img]
Preview
PDF
Download (30Kb) | Preview

Abstract

In unserem Beitrag [FL15] untersuchten wir die Verständlichkeit von Geschäftsprozessmodellen. Wir ließen Probanden Aufgaben zu Prozessmodellen lösen, in denen durch logisches Schlussfolgern Fragen zum Modell zu beantworten waren. Neben aus der Literatur bekannten Einflussfaktoren (z.B. Modellierungserfahrung) untersuchten wir, wie sich Metriken, die auf dem Begriff der kognitiven Belastung (cognitive load) aufbauen, auf die korrekte Beantwortung von Fragen auswirken. Unsere Ergebnisse erlauben eine neue Sicht auf Komplexitätsmetriken für Geschäftsprozessmodelle: Eine bisher kaum beachtete Variable wurde als relevanter Einflussfaktor für die Modellverständlichkeit erkannt - die Interaktivität zwischen Modellelementen. Diese kann durch die Zahl der Modellelemente, die zur Beantwortung einer Frage gemeinsam (in Verbindung zueinander) betrachtet werden müssen, operationalisiert werden.

Item Type: Book Section
Divisions: Departments > Informationsverarbeitung u Prozessmanag. > Wirtschaftsinformatik und Neue Medien
Version of the Document: Published
Variance from Published Version: None
Depositing User: Elena Simukovic
Date Deposited: 18 Jan 2018 15:11
Last Modified: 27 Jan 2018 10:44
Related URLs:
FIDES Link: https://bach.wu.ac.at/d/research/results/79484/
URI: http://epub.wu.ac.at/id/eprint/5996

Actions

View Item