A service provided by the WU Library and the WU IT-Services

Sozioökonomische Charakteristika der Millionärshaushalte in Österreich

Humer, Stefan and Moser, Mathias and Schnetzer, Matthias (2014) Sozioökonomische Charakteristika der Millionärshaushalte in Österreich. Wirtschaft und Gesellschaft, 40 (4). pp. 649-658. ISSN 0378-5130

[img]
Preview
PDF
Download (399Kb) | Preview

Abstract

Mithilfe der Vermögenserhebung HFCS 2010 können die sozioökonomischen Charakteristika der österreichischen Privathaushalte mit einem Nettovermögen von mehr als 1 Mio. Euro analysiert werden. Im Vergleich zur Zusammensetzung der Gesamtpopulation zeigt sich, dass Haushalte, deren HöchstverdienerIn einen akademischen Abschluss erzielt hat, selbstständig arbeitet, Betriebsvermögen in der Land- und Forstwirtschaft besitzt oder bereits eine Erbschaft erhalten hat, deutlich überrepräsentiert sind. Demgegenüber haben nur 2% der Unselbstständigen- Haushalte mehr als 1 Mio. Euro Nettovermögen und sind somit stark unterrepräsentiert, unabhängig von ihrem Bildungsgrad oder anderen sozioökonomischen Charakteristika. (authors' abstract)

Item Type: Article
Additional Information: Diese Arbeit entstand im Rahmen des Projekts "Einkommens- und Vermögensungleichheit in Österreich: Neue Erkenntnisse aus dem HFCS" und wird von der AK Wien und der AK Niederösterreich gefördert. Der vorliegende Artikel basiert auf den Ergebnissen eines umfangreicheren Berichts, der als Band 136 der "Materialien zu Wirtschaft und Gesellschaft" veröffentlicht wurde (Humer et al. [2014]): https://wien.arbeiterkammer.at/service/studien/MaterialienzuWirtschaftundGesellschaft/index.html
Depositing User: ePub Administrator
Date Deposited: 19 Feb 2016 13:49
Last Modified: 24 Feb 2016 15:56
Related URLs:
URI: http://epub.wu.ac.at/id/eprint/4861

Actions

View Item