A service provided by the WU Library and the WU IT-Services

Der Einfluss schwer quantifizierbarer Entscheidungsfaktoren auf die Investitionstätigkeit im Umweltbereich

Boskamp, Alexandre Marcos (2014) Der Einfluss schwer quantifizierbarer Entscheidungsfaktoren auf die Investitionstätigkeit im Umweltbereich. Doctoral thesis, WU Vienna University of Economics and Business.

[img]
Preview
PDF (Der Einfluss schwer quantifizierbarer Entscheidungsfaktoren auf die Investitionstätigkeit im Umweltbereich)
Download (5Mb) | Preview

Abstract

Im Umweltschutzbereich werden derzeit weltweit immer mehr Investitionen getätigt. In diesem Zusammenhang werden in der Öffentlichkeit und in der Gesetzgebung Transparenz und Objektivität in der Entscheidungsfindung verlangt. Einflüsse bei den Entscheidungsprozessen hängen von intern und extern ausgelösten Faktoren ab, die die Qualität der Entscheidung beeinflussen. Diese Faktoren können technischer, ökonomischer, sozialer oder schwer quantifizierbarer Art sein (im Sinne z.B. emotionaler Art oder im Sinne macht-/politischer Intervention im Eigen- oder Allgemeininteresse). Auch wenn Entscheidungen generell rational getroffen werden sollen, erfolgt das nicht ohne Beteiligung von Menschen und deren Interessen, die in die Entscheidung einfließen, sodass qualitative Einflüsse, wie berufliche Erfahrung, politische Interessen, Umweltschutzaspekte, Unsicherheit, Risiko, Intuition, Beziehungen, Kommunikation, Rechtfertigungsdruck und technische Verlässlichkeit mehr Einfluss auf eine Entscheidung im Umweltschutzbereich zeigen, als rechentechnisch generierte quantitative Verfahren, die vor allem in der Bewertung von verschiedenen Investitionsmöglichkeiten eingesetzt werden und oft mehr als rechtfertigend als grundsätzlich entscheidungsbeeinflussend wirken. Ein derart gestalteter Entscheidungsprozess verwendet diese Verfahren und sammelt zusätzliche Information zur Verringerung des Investitionsrisikos durch zukünftige Ertragsteigerung und Kostenoptimierung. Er wird durch das Sammeln zusätzlicher Information verlängert und verteuert. Der Zeitpunkt der Entscheidung "Cut Off Point" sollte aber so gewählt werden, dass weitere Kosten zur Informationsbeschaffung oder die Opportunitätskosten einer Verspätung der Entscheidung die möglichen Kosteneinsparungen oder zukünftigen Erträge übertreffen. (author's abstract)

Item Type: Thesis (Doctoral)
Keywords: Umweltschutz / Umwelttechnik / Energietechnik / Investitionsentscheidung / Entscheidungsprozess / Entscheidungsfindung
Classification Codes: RVK AR 28300; QP 720
Divisions: Departments > Sozioökonomie > Technologie u nachhaltiges Produktmanag. > Vogel
Depositing User: Marcos Boskamp-Alexandre
Date Deposited: 19 Dec 2014 12:35
Last Modified: 09 Jun 2015 15:08
URI: http://epub.wu.ac.at/id/eprint/4433

Actions

View Item