A service provided by the WU Library and the WU IT-Services

Internet Commerce: B2C-Geschäftsmodelle im grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr

Gremmel, Markus (2004) Internet Commerce: B2C-Geschäftsmodelle im grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr. Doctoral thesis, WU Vienna University of Economics and Business.

[img]
Preview
PDF
Download (6Mb) | Preview

Abstract

Die Dissertation hat den grenzüberschreitenden, internetbasierten Business-to-Consumer Electronic Commerce - Cross-border B2C Internet Commerce - zur Grundlage. Als Untersuchungsobjekt wurden B2C-Geschäftsmodelle gewählt und die Arbeit soll die Forschungsfrage beantworten: Welche B2C-Geschäftsmodelle "funktionieren" im grenzüberschreitenden Internet Commerce? Damit ist diese Arbeit an der Schnittstelle zwischen Wirtschaftsinformatik und Außenhandel angesiedelt. Aus diesem Grund ist der Grundlagenteil auch zweigeteilt: Erster Teil beschäftigt sich mit der aktuellen Literatur zum Electronic Commerce und den internetbasierten Geschäftsmodellen, wobei sich diese Arbeit auf internetbasierte Modelle des Typus "Commerce" fokussiert, denen der Handel mit physischen Gütern zu Grunde liegt. Der zweite Teil des Grundlagenkapitels erörtert die Besonderheiten des Exportmarketings und die beiden Themenbereiche werden in weiterer Folge zu den Besonderheiten des grenzüberschreitenden Internet Commerce zusammengeführt. Im empirischen Teil der Arbeit wird mit der Fallstudienmethode gearbeitet und es werden drei erfolgreiche Geschäftsmodelle analysiert: Knifeshop.com, TheLivingEdition.com und 0800DocMorris.com. Abschließend werden basierend auf der Literatur- und Fallstudienanalyse Schlussfolgerungen gezogen; nämlich: Einerseits treffen wir im grenzüberschreitenden Internet Commerce auf "Massenmodelle", denen der Handel mit "Commodity-ähnlichen" Produkten zu Grunde liegt. Diese nutzen Standortvorteile eines Landes aus und können somit gegenüber lokalen Anbietern einen Preisvorteil erzielen. Im Gegensatz dazu stehen "Nischenmodelle", die sich durch Produkte mit hoher Spezifität auszeichnen, zwecks deren Beschaffung in der realen Welt hohe Transaktionskosten anfallen. (Autorenref.)

Item Type: Thesis (Doctoral)
Keywords: Electronic Commerce / Internet / Absatzweg / Exportmarketing / Geschäftsplan / Fallstudiensammlung
Divisions: Departments > Informationsverarbeitung u Prozessmanag. > BWL und Wirtschaftsinformatik
Depositing User: Repository Administrator
Date Deposited: 10 Feb 2004 10:12
Last Modified: 15 Sep 2010 01:23
URI: http://epub.wu.ac.at/id/eprint/1875

Actions

View Item