A service provided by the WU Library and the WU IT-Services

"Kerneuropa" - ein aktuelles Schlagwort und seine Bedeutung

Schneider, Heinrich (2004) "Kerneuropa" - ein aktuelles Schlagwort und seine Bedeutung. EI Working Papers / Europainstitut, 54. Europainstitut, WU Vienna University of Economics and Business, Vienna.

[img]
Preview
PDF
Download (204Kb) | Preview

Abstract

Als die Regierungskonferenz über einen Verfassungsvertrag für die Europäische Union im Spätherbst 2003 zu scheitern drohte und auch der Europäische Rat am 12. und 13. Dezember 2003 außerstande war, unvereinbare mitgliedstaatliche Positionen zu überbrücken, brachten Spitzenpolitiker, vor allem aus Deutschland und Frankreich, das "Kerneuropa"-Projekt ins Spiel: Sollten sich die 15 oder 25 EU-Mitgliedstaaten nicht auf einen im wesentlichen dem Konventsentwurf entsprechenden Verfassungsvertrag einigen, dann würde eine "Pioniergruppe" von integrationswilligen Mitgliedstaaten mit neuen Vertiefungsschritten vorangehen. Diese Botschaft fand unterschiedliche Resonanz; in vielen Mitgliedstaten überwog das kritische Echo. Was ist vom "Projekt Kern-Europa" zu halten? Dieser Beitrag zeigt auf, daß schon der Beginn der Integrationspolitik - mit der Gründung der ersten "Europäischen Gemeinschaft" durch sechs Mitgliedstaaten des Europa-Rates im Zeichen des "Kerneuropa"-Konzepts stand. Erneut wurden "Avantgarde"-Ideen und andere Differenzierungskonzepte erst nach Jahrzehnten diskutiert. Es blieb auch nicht bei akademischen Debatten; in der Entwicklung der EG/EU wurde von entsprechenden Möglichkeiten immer wieder Gebrauch gemacht. Die erste Kerneuropa-Initiative war, vor mehr als 50 Jahren, überaus erfolgreich. Dies heißt aber nicht, daß die Wiederaufnahme des Rezepts unter den heutigen Umständen vergleichbar produktive Auswirkungen hätte. Im vorliegenden Beitrag werden einige hierfür relevante Umstände dargelegt und diskutiert. Auch wenn die erweiterte Union ohne "Leadership" nicht auskommen wird, wenn sie ihren Aufgaben gerecht werden soll, ermutigt die Gegenüberstellung von Pro- und Contra-Argumernten nicht zu entsprechenden Initiativen. (Autorenref.)

Item Type: Paper
Keywords: Europäische Integration / Kerneuropa / abgestufte /differenzierte Integration / Flexibilität /verstärkte Zusammenarbeit / Avantgarde/Pioniergruppe / Europäische Union / Verfassung / Europa à la carte / Erweiterung /Vertiefung
Divisions: Forschungsinstitute > Europafragen
Depositing User: Repository Administrator
Date Deposited: 29 Mar 2004 10:42
Last Modified: 30 Jul 2015 11:44
URI: http://epub.wu.ac.at/id/eprint/1210

Actions

View Item